Avocados können mehr als nur „fett“ sein

Ihr massenhafter Anbau ist umstritten, aber bei den Nährwerten sind sich alle einig. Die Avocado ist reich an gesunden Fetten und deshalb als Superfood so beliebt. Gesund fürs Herz-Kreislaufsystem und ideal um die Gelenke vor Entzündungen zu bewahren. Ihre Wirkungsweisen sind hinreichend nachgewiesen. Doch die Avocado kann noch mehr als nur „fett“ sein.

Vitaminbombe und Magnesium-Spender

Avocados können mehr als nur „fett“ seinÜber ihre vielen positiven Eigenschaften diskutiert heute niemand mehr. Doch bspw. wird die gute Portion Vitamin A in Avocados zu selten angesprochen. Eine wichtige Quelle für gesunde Schleimhäute und unser Sehvermögen. Vitamin E schützt unsere Zellen und sorgt für ein besseres Hautbild. Außerdem verstärkt es die Wirkung einiger anderer Vitamine.

Wissenschaftler von „SELF Nutrition Data“ fanden zudem eine hohe Konzentration an Magnesium. Das Mineral wird von unseren Muskeln zur Entspannung benötigt. Ähnlich wirkt es bei Regelschmerzen und anderen krampfartigen Beschwerden.

Wenn wir gestresst sind, steigt der Blutdruck. Schlimmstenfalls beginnt unser Herz zu rasen. Magnesium puffert diese Signale ab. Unsere Nerven entspannen sich schneller, sofern genug davon vorhanden ist.

Was die Avocado noch bewirken kann

Nicht nur Calcium, auch Magnesium trägt zu starken Knochen bei. Unser Herz-Kreislauf-System beruhigt sich und der Darm kann besser arbeiten. Unterm Strich profitieren wir von einem verbesserten Nervensystem, sowie einem abwehrfähigen Immunsystem. Wer regelmäßig Magnesium in guter Menge einnimmt, leidet auch seltener an Kopfschmerzen und Migräne.

Und weil die Avocado gerade so viel auf Instagram & Co gehyped wird: Magnesium kommt auch in vielen Hauptpflegeprodukten vor. Hersteller wissen, dass sich damit das Hautbild glätten lässt. Menschen mit trockener und/oder empfindlicher Haut, ziehen daraus den größten Nutzen. Seine antioxidative Wirkung hilft bei der Bekämpfung von freien Radikalen. Diese sind unter anderem an der Faltenbildung und Hautalterung beteiligt.

Sicher, Magnesium können wir auch aus anderen Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungen beziehen. Jedoch ist die Konzentration in einer Avocado wirklich beachtlich.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere