Baobab Inhaltsstoffe und Nährwerte Baobab liefert eine große Portion an antioxidativ wirkenden sekundären Pflanzenstoffen, einen hohen Vitamin C Gehalt und einen hohen Gehalt an Ballaststoffen. Dies macht die Frucht interessant zur Ergänzung des täglichen Speiseplans. Alle Nährstoffe unterstützen sich gegenseitig und verstärken noch ihren Effekt. Sie sorgen dafür, dass jeder einzelne Powerstoff optimal vom Organismus aufgenommen werden kann. Die Frucht besitzt einen positiven Effekt auf die Darmfunktion, wirkt krebsvorbeugend, stärkt das Immunsystem und verleiht dem Organismus Energie. Viele Effekte entstehen durch das Zusammenwirken. Dennoch sollen die Einzelwirkungen nachfolgend näher erklärt werden.

Baobab enthält wichtige Nährstoffe

Nährwerte von Baobab (Durchschnitt auf 100 g)

Eiweiß: 2,3 g
Fett: 0,2 g
Kohlenhydrate: 39,3 g
Ballaststoffe: 44 g

Unsere Empfehlung

  • Bio Baobab Pulver
  • Bio-Rohkostqualität
  • Hoher Vitamin-C-Gehalt
  • Glutenfrei, vegan und ganz ohne Farb-, Konservierungsstoffe
  • Reich an wertvollen Nähr- und Vitalstoffen

Baobab als Kohlenhydrat-Lieferant

Mit 39,3 g Kohlenhydrate pro 100 g Frucht liefert die Frucht des Affenbrotbaumes eine ordentliche Menge Kohlenhydrate. Kohlenhydrate zählen zu den Betriebs- und Baustoffen im Organismus und speichern in ihrer Struktur Energie, welche beim Stoffwechsel frei wird. Die einzelnen Bausteine bilden das Grundgerüst der Erbinformation und haben einen großen Anteil an der Synthese von Aminosäuren und Fetten. Die tägliche Nahrung sollte zu mindestens 25 Prozent aus Kohlenhydraten bestehen, wobei 60 Prozent der optimale Wert wären. Baobab liefert komplexe Kohlenhydrate, welche langsamer verdaut werden. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und es entsteht nicht so schnell ein Hungergefühl.

Ballaststoffe

Mit 44 g pro 100g Frucht liefert die Frucht des Baobab reichlich viel Ballaststoffe, die sich positiv auf die Verdauung auswirken und die Darmtätigkeiten regulieren. Die Ballaststoffe gelangen in den Darm, wo sie Flüssigkeit aufnehmen und dadurch aufquellen. Sie können in sich Giftstoffe, Schlacke und Fette binden und diese aus dem Körper heraustransportieren. Sie werden unverdaut wieder ausgeschieden. Durch das Aufquellen wird der Verdauungstrakt gefüllt und es stellt sich ein sättigendes Gefühl ein. Der Blutzuckerspiegel steigt nicht rasant an und Heisshungerattacken werden verhindert. Durch diesen hohen Gehalt an Ballaststoffen ist Baobab auch für abnehmwillige Personen von großem Interesse.

Vitamin C Versorgung durch Baobab

Mit 280 mg Vitamin C pro 100 g Frucht deckt eine Tagesportion Baobab 1/3 des täglichen Vitamin C Bedarfes des Menschen. Der Organismus ist nicht in der Lage, Vitamin C zu bilden und muss dieses daher mit der Nahrung aufnehmen. Durch wissenschaftliche Studien konnte nachgewiesen werden, dass der Körper Vitamin C aus einer natürlichen Quelle viel besser aufnimmt als aus künstlichen Quellen. Die Kombination mit den anderen Vitalstoffen unterstützt die optimale Aufnahme des Vitamin C. Die hohe Menge verleiht Baobab einen leicht säuerlichen Geschmack.
Eine wichtige Funktion erfüllt Vitamin durch das Abfangen freier Radikale. Die antioxidative Wirkung schützt die Zellen und Erbinformation vor Schädigungen.

In den Gefäßen verhindert die Ascorbinsäure Ablagerungen und sorgt für einen guten Durchfluss. Diese gefäßschützende Wirkung unterstützt das Herz-Kreislauf-System. Es wirkt mit beim Kollagenaufbau, welches die Gelenke schützt. Es ist regulierend am Hormonhaushalt von Schilddrüsen- und Sexualhormonen beteiligt. Durch das Vitamin C kann das wertvolle Eisen aus der Frucht optimal vom Organismus aufgenommen werden. Eine Rolle spielt Vitamin C auch beim unschädlich machen von Nitrosaminen, bei denen es sich um krebserregende Verbindungen handelt. All diese Funktionen machen Vitamin C zu einem wahren Alleskönner.

Weitere Vitamine

Neben der hohen Menge an Vitamin C enthält Baobab weiterhin Vitamin B, D3, Vitamin E und K. Vitamin B1 oder Thiamin erhält der Organismus aus tierischen und pflanzlichen Quellen. Es spielt eine große Rolle für ein gesundes Nervensystem. Es ist essentiell wichtig für die Zusammenarbeit zwischen Muskulatur und Nervensystem, wird benötigt für die Synthese von Neurotransmittern und ist wichtig bei der Regeneration von geschädigten Nerven. Zusammen mit Vitamin B6 wirkt es sich beruhigend auf die Nerven aus.

Neben dem Nervensystem ist Vitamin B1 an der Energiegewinnung aus Kohlenhydraten beteiligt. 
Vitamin B2 oder Riboflavin besitzt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel als Vorstufe bedeutender Stoffwechselenzyme.
Vitamin B 6 oder Pyridoxin wirkt als Coenzym am Auf- und Umbau von Eiweißen mit. Es ist beteiligt an der Bildung von Hämoglobin, spielt eine Rolle im Aminosäurestoffwechsel und im Stoffwechsel des zentralen Nervensystems. Weiterhin ist es essentiell für das Wachstum und die Entwicklung und wird daher auch während der Schwangerschaft gegeben. Zusammen mit Vitamin B1 wirkt es beruhigend auf die Nerven. Baobab deckt 20 Prozent des täglichen Vitamin B6 Bedarfes ab.


Vitamin B12 wirkt bei der Blutbildung mit, ist essentiell für das Nervensystem und für ein gesundes Herz-Kreislauf-System. Hauptsächlich findet sich Vitamin B12 in tierischen Lebensmitteln. Der Mensch ist auf Vitamin B12 angewiesen und so stellt die Einnahme von Baobab eine Alternative der Vitamin B12 Zufuhr für Vegetarier und Veganer dar.
Vitamin D3 beteiligt sich an vielen Regulierungsvorgängen im Körper und verhindert das krebsartige Wachstum von Zellen. Weiterhin verhindert es die Sterblichkeit durch Herzinfarkt.
Vitamin E beinhaltet eine ganze Gruppe hochwirksamer Antioxidantien, welche die Zellen und die Erbinformation schützen.
Vitamin K ist essentiell für die Kontrolle der Blutgerinnung, schützt vor Krebs und aktiviert die Knochenbildung. Ebenfalls verhindert es die Ablagerung von Calcium in Blutgefäßen und unterstützt damit einen guten Blutdurchfluss.

Mineralien

Baobab liefert Eisen, Kalium und Calcium. 
Eisen ist mit 2 mg pro 100g Frucht enthalten. Der menschliche Organismus hat einen Tagesbedarf an Eisen von 10 bis 15 mg. Somit ist die Baobab ein wichtiger Eisenlieferant für den Organismus. Die Baobab enthält mehr Eisen als eine Banane (0,3 mg pro 100 g). Eisen wird benötigt für den Transport von Sauerstoff im Organismus und für die Energiegewinnung. Es ist beteiligt an der Synthese von Blutkörperchen. Eisen kommt als aktives Zentrum in sehr vielen Enzymen des Organismus vor, welche ohne dieses nicht arbeiten können. Eine gute Eisenversorgung unterstützt die Immunabwehr. Durch den hohen Vitamin C Gehalt kann der Körper das Eisen aus der Frucht optimal aufnehmen.

Kalium 100 g Baobab liefern 2,25 g Kalium und decken damit 20 Prozent der benötigten Tagesdosis ab. Kalium reguliert die Reizweiterleitung in Nerven und Muskulatur, ist wichtig für einen ausbalancierten Wasserhaushalt und hat einen positiven Effekt auf den Blutdruck, was sich wiederum in einem starken Herzen zeigt.
Calcium ist das häufigste Mineral im Körper und findet sich in den Knochen sowie Zähnen. In der Frucht ist der Calciumgehalt doppelt so hoch wie in Milch. Bei einem Calciummangel wird es daraus gelöst, was zu brüchigen Knochen führen kann. Calcium wird für Muskelkontraktionen benötigt, spielt eine Rolle beim Weiterleiten von Nervenimpulsen und in der Blutgerinnung.

Polyphenole

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, welche für den Geschmack und die Farbe der Frucht verantwortlich sind. Im Organismus sind sie äußert wirksame Antioxidantien. Der Gehalt an Polyphenolen ist höher als in Acai oder Goji Beeren. Neben dem allgemeinen Zellschutz wirken diese sekundären Pflanzenstoffe entzündungshemmend und krebsvorbeugend. Bei vorhandenen Krebszellen wirken Polyphenole hemmend auf das Wachstum.

Unsere Empfehlung

  • Bio Baobab Pulver
  • Bio-Rohkostqualität
  • Hoher Vitamin-C-Gehalt
  • Glutenfrei, vegan und ganz ohne Farb-, Konservierungsstoffe
  • Reich an wertvollen Nähr- und Vitalstoffen