Camu Camu Wirkung und Erfahrungen Für die indigene Bevölkerung in Peru gehört die Camu Camu seit je her zu den natürlichen Lebensmitteln. Als vitalisierende, entzündungshemmende und leistungssteigernde Frucht ist sie ebenfalls Bestandteil der indigenen Medizin. Der Vitamin C-Gehalt macht die Frucht zum absoluten Exportschlager. Erfahre mehr über die Herkunft sowie die vielen positiven Wirkungen dieser Vitaminbombe auf den menschlichen Körper und wie du sie zubereiten kannst.

Klicke auf einen Link um direkt zum Thema zu springen

Herkunft und Herstellung – Was ist Camu Camu?

Camu Camu (Myrciaria dubia) oder auch Caçari oder Araçá de áqua gehört mit zu den Vitamin-C-reichsten Früchten und ist daher von großem Wert in der gesunden Ernährung. Der 3 bis 6 Meter hohe Strauch gehört zu den Myrtengewächsen und ist im westlichen Amazonasgebiet, hauptsächlich Peru, zu finden. Er wächst gewässernah in sumpfigen, tropischen Gebieten. Bei Überschwemmungen toleriert die Pflanze den Stand im Wasser über mehrere Monate und fristet ein halbaquatisches Leben. Durch die hohe Nachfrage wird die Pflanze inzwischen auch auf Plantagen aufgebaut, da es zu Raubbau an wildwachsenden Pflanzen kam, der sich negativ auf das Ökosystem auswirkt. Durch die Gewässernähe fielen die Früchte ins Wasser, von denen sich zahlreiche Fische ernähren. Mit dem Verschwinden der Pflanzen ziehen sich auch die Fische aus diesen Gebieten zurück. Zurzeit ist der Hauptimporteur noch Japan, doch auch in Europa steigt die Nachfrage nach der vitaminreichen Frucht.

Die immergrüne Pflanze besitzt lange lanzettförmige Blätter. Von Juli bis September bildet der Strauch wachsartige weiße Blüten aus, die einen süßlichen Duft verströmen. Von Dezember bis April bilden sich 3 cm große, 6 bis 14 Gramm schwere, rote bis rot-lila Früchte. Jeder Busch kann bis zu 12 Kilogramm dieser kirschengroßen Früchte bilden. Die südamerikanische Frucht enthält zwei Samen, die nicht essbar sind.

Die frischen Früchte bestehen bis zu 3 Prozent aus Vitamin C, was den Vitamin-C-Gehalt von Zitrusfrüchten um das 40fache übersteigt. Nach dem Ernten verderben die Früchte allerdings sehr schnell und der Vitamingehalt nimmt recht rapide ab. Daher werden sie nach dem Ernten schonend gefriergetrocknet und zu Pulver verarbeitet, welches dann exportiert wird. Durch den sehr hohen Vitamin-C-Gehalt schmecken die Früchte sehr sauer. Sie eignen sich am besten dazu, in Kombination mit Säften oder Quarkspeisen verzehrt zu werden.

Das Vitamin C liegt in der Camu Camu in reiner Form vor. Untersuchungen haben ergeben, dass der Körper diese biologische Form viel besser aufnimmt als künstliche Vitamin C Produkte. In Kombination mit den sekundären Pflanzenstoffen ist es sehr viel besser verdaulich und kann im Körper eine effektivere Wirkung entfalten. Auf der Suche nach Superfrüchten, die eine gesunde Lebensweise unterstützen, rückt diese Vitaminbombe in den Fokus der Ernährungswissenschaften.

Wirkung von Camu Camu

Bei den indigenen Völkern in Peru gehört die Camu Camu Frucht zu den natürlichen Lebensmitteln und wird auch in der Medizin angewandt. Die Beeren sind nicht nur nahrhaft, sondern wirken antioxidativ, beruhigend, antidepressiv, vitalisierend, antientzündlich und entgiftend auf den Körper. Die tägliche Einnahme steigert nicht nur das körperliche Wohlbefinden, sondern kann auch den Krankheiten vorbeugen. Im Folgenden kannst du nachlesen, was die Camu Camu Frucht alles für dich berwirken kann.

  • Antioxidative Wirkung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Für eine gesunde Haut
  • Vorbeugung gegen Krebs
  • Antivirale Wirkung
  • Stärkung Herz-Kreislauf-System
  • Gesundes Nervensystem
  • Gesunde Gelenke
  • Positive Wirkung auf die Verdauung

Antioxidative Wirkung der Camu Camu

Antioxidantien schützen die menschlichen Zellen vor der Schädigung durch freie Radikale. Bei freien Radikalen handelt es sich um aggressive, hochreaktive Sauerstoffmoleküle, die die Zellen und damit dem Körper in oxidativen Stress versetzen. Sie entstehen bei Stoffwechselprozessen im Körper, aber auch in der Umwelt ist der Mensch täglich freien Radikalen ausgesetzt. Mehrere 1000 Radikale bombardieren täglich den menschlichen Organismus. Diese schädigen die Zellmembranen, was bis zum Zelltod führen kann. Sie schädigen ebenfalls die DNA und können ein unkontrolliertes Zellwachstum (Krebs) auslösen. Als drittes verhindern freie Radikale die Synthese von Eiweißen sowie Proteinen.

Dies sind Grundgerüste im Aufbau körpereigener Strukturen und Enzyme. Ist dies gestört, können Stoffwechselprozesse, Wachstumsprozesse oder auch Reaktionen im Körper gestört werden und diesen krank machen. Daher ist es wichtig, über die Nahrung viele Antioxidantien aufzunehmen. Die Camu Camu enthalten große Mengen an Vitamin C, Mineralien und Bioflavonoiden. Diese wirken im hohen Maße antioxidativ zusammen, um die freien Radikale abzufangen und die Zellen vor deren Angriff zu schützen. Die antioxidative Wirkung zeigt sich in einem gestärkten Immunsystem, einer jungen und straffen Haut, in einem gesunden Nervensystem mit guter Leistungsfähigkeit, einer starken Leber sowie in gesunden Gelenken.

Stärkung des Immunsystems

Die Früchte der Camu Camu stärken durch ihren Mix an Inhaltsstoffen das Immunsystem.
Dieses ist wichtig, da es den Körper vor körperfremden Substanzen wie Erregern oder Umweltstoffe schützt. Auch bei Entzündungsreaktionen im Körper spielt das Immunsystem eine große Rolle, um diese einzudämmen und am Ausbreiten zu behindern. Weiterhin ist es wichtig, überschießende Reaktionen des Immunsystems einzudämmen oder sogar zu verhindern. Die verschiedenen Inhaltsstoffe wirken als Antioxidantien und fangen freie Radikale ab, wodurch die Zellen geschützt werden.

Neben dem schützenden Effekt der Vitamine wird das Immunsystem durch Betacarotin angeregt, welches auch in den Früchten enthalten ist. Betacarotin fördert das Wachstum von Lymphozyten und wichtige Killerzellen und unterstützt die Bildung von Zytokinen, so dass das Immunsystem insgesamt effektiver arbeiten kann. Andere sekundäre Pflanzenstoffe unterdrücken eine übermäßige Bildung von Entzündungsfaktoren.

Camu Camu für eine gesunde Haut

Die antioxidative Wirkung der Inhaltsstoffe der Camu Camu wirken sich positiv auf das Hautbild aus. Auf der Haut bildet sich eine Schutzschicht durch gestärkte Zellen. Durch die Abwehr der freien Radikale altern diese nicht so schnell. Die Haut wirkt jünger und vitaler. Durch den Schutz der Zellbarrieren kann die Feuchtigkeit nicht aus den Zellen entweichen. Durch den erhöhten Feuchtigkeitsgehalt der Haut bleibt diese glatt und strafft sich. Daher wirkt Camu Camu gegen schlaffe, faltige Haut. Vor allem die Anthocyane und Catechine wirken der Hautalterung entgegen. Die Anthocyane absorbieren UV-Strahlung und schützen die Haut davor. Die indigene Bevölkerung trägt die Früchte ebenfalls auf die Haare auf, damit diese kräftiger werden und in einem gesunden Glanz erstrahlen.

Vorbeugung gegen Krebs

Die südamerikanische Tropenfrucht hat in Untersuchungen ein antikanzerogenes Potential gezeigt. Die Stärkung des Immunsystems sowie der Schutz vor freien Radikalen bietet eine gute Prävention vor Krebs. Die hohe Konzentration an Nährstoffen verhindert eine Schädigung des Erbgutes, so dass die Zellen nicht in ein entartetes Wachstum übergehen. Doch neben diesen allgemeinen Wirkungen ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass sekundäre Pflanzenstoffe, welche auch in hohen Mengen in der Camu Camu enthalten sind, antikazerogen wirken. Die Betulinsäure hemmt Metanomzellen, indem sie bei diesen entarteten Zellen den programmierten Zelltod auslöst. Die Ellagsäure in den bindet sich an gefährliche Umweltstoffe und macht sie unschädlich. Die hohe Dichte an Mineralien, Spurenelementen und Bioflavonoiden hemmt die Krebszellen und in ihrem Wachstum und verhindert die Bildung von Krebszellen.

Antivirale Wirkung der Camu Camu

Besondere Bedeutung besitzt die Camu Camu durch ihre antivirale Wirkung. Bei den indigenen Völkern wird sie vor allem beim Herpes simplex Virus verabreicht, aber auch bei Gürtelrose und Eppstein-Barr-Virus. In Untersuchungen wiesen die Forscher eine Hemmung des HI-Virus nach. Schon bei den jährlichen Erkältungsviren stärkt die Frucht den Körper und die Abwehrkräfte.

Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems

Freie Radikale können Blutgefäße schwächen und schädigen, was wiederum zu Bluthochdruck und Krampfadern führt. Die antioxidative Wirkung der Inhaltsstoffe der Camu Camu stärkt die Blutgefäße, sorgt für einen hinderungsfreien Durchfluss und stärkt somit auch die Herzfunktionen. Einen besonderen Effekt üben die Catechine der Frucht aus. Sie senken den Cholesteringehalt und verhindern dadurch die Plaquebildung in den Gefäßen. Dadurch werden Arterienverkalkungen vermieden, der Organismus wird vor Arteriosklerose und koronaren Herzerkrankungen geschützt. Daher besitzt die tropische Frucht insgesamt eine herzstärkende Wirkung.

Camu Camu und ein gesundes Nervensystem

Durch das Abfangen der freien Radikale im Nervensystem übt die Camu Camu einen positiven Effekt auf die Denkleistung, das Erinnerungsvermögen und die Leistungsfähigkeit aus. Es wird sogar vermutet, dass die regelmäßige Einnahme der Camu Camu positive Ergebnisse bei Alzheimer und Parkinson Erkrankungen aufweisen kann, da die Flavonoide Eiweißablagerungen in den Nervenzellen verhindern. Der gesunde Mix an biologischen Powerstoffen hat zudem eine beruhigende Wirkung auf das gesamte Nervensystem und lindert Stresssymptome. Es findet Anwendung als natürliches Antidepressivum und sorgt für eine bessere Stimmung in den Wintermonaten. Ebenfalls wird von positiven Effekten bei Kopfschmerzen oder auch Migräne berichtet. Die Anthocyane sollen sich positiv auf das Sehvermögen auswirken.

Camu Camu und gesunde Gelenke

Die Powerfrucht mit ihrem hohen Gehalt an Inhaltsstoffen, aber vor allem auch der hohe Vitamin-C-Gehalt unterstützt die Kollagenbildung im Körper. Die Bänder und Sehnen um die Gelenke können dadurch regenerieren und neugebildet werden. Dies beugt chronischen Gelenkerkrankungen vor. Die antioxidative Wirkung stellt ebenfalls einen wichtigen Gelenkschutz dar, da freie Radikale Kollagenstrukturen angreifen. Daher empfiehlt sich der Verzehr dieser Frucht zur Vorbeugung von Gelenkerkrankungen wie Arthritis.

Positive Wirkung auf die Verdauung

Der regelmäßige Verzehr der Camu Camu wirkt sich fördernd auf die Verdauung aus. Die Spurenelemente in der Frucht regen die Darmtätigkeit an und helfen sehr gut bei Verstopfung. Der Stoffwechsel der Fette wird positiv beeinflusst und die Bildung neuer Fettzellen verringert. Die Inhaltsstoffe sorgen für eine natürliche Darmreinigung und der ganze Organismus kann entschlacken. Zudem sorgt die Kombination an Inhaltsstoffen für eine optimale Aufnahme der einzelnen Substanzen in den menschlichen Organismus.

Unsere Empfehlung

  • Camu Camu Pulver
  • 100 % biologisch
  • reich an sekundären Pflanzenstoffen
  • reich an Vitamin C
  • reich an Nährstoffen
  • reich an Zink