Die Gurke: Der Normalo unter den Superfoods

Müssen Superfoods zwingend eine exotische Herkunft vorweisen können? Wir schrieben schon mehrfach darüber, dass sich ein Blick auf heimische Früchte ebenso lohnt. Heute stellen wir die gemeine Gurke in den Fokus. Sie kann bequem selbst angebaut oder vom regionalen Bauern bezogen werden. Was sie im Preis nahezu unschlagbar macht. Doch wir wollen uns vorrangig die gesundheitlichen Vorteile ansehen.

Gurke gegen Sodbrennen & mehr

Die Gurke: Der Normalo unter den SuperfoodsAus eigener Erfahrung können wir sagen, dass die Gurke ein sehr schnell wirkendes Mittel gegen Sodbrennen darstellt. Was sich vermutlich auf die in ihr enthaltenen Mineralstoffe zurückführen lässt. Schon allein deshalb müssen es nicht immer nur Chia-Samen, Acai-Beeren & Co sein.

Weil die Gurke zum Großteil aus Wasser besteht, spendet sie uns Feuchtigkeit. Ein unverzichtbarer Vorteil an heißen Sommertagen. In Salaten verarbeitet oder roh gegessen: Wir können mit ihr etwas von unserem täglichen Wasserbedarf abdecken. Einfach um der Dehydration ein Stück weit besser vorzubeugen. Also Folge dessen, wirst du seltener über Müdigkeit und Kopfschmerzen klagen.

Versuche es auch mal mit „Infused Water“. Hierbei werden Früchte wie Erdbeeren, Gurke und Zitronenscheiben in eine Wasserkaraffe gegeben. Die Inhaltsstoffe der Früchte gehen zum Teil an das Wasser über und so kannst du sie trinken. Stell dieses Getränk kühl und nicht direkt in die Sonne. Dann bleiben die Vitamine länger erhalten.

Apropos Vitamine: Die Gurke ist voll davon

Etwa fünf Prozent der Gurke besitzt Makro- und Mikronährstoffe. B-Vitamine entspannen dein Nervensystem und helfen bei der Energiefreisetzung. Die Vitamine C und E stärken dein Immunsystem. Wichtig ist es dabei, die Gurke samt Schale zu verzehren. Was uns zum eigenen Anbau oder wenigstens Bio-Standard zurückbringt. Andernfalls ist die Gurke leider oft ungenießbar, da bitter im Geschmack.

Mundgeruch ade: Bei regelmäßigem Gurkenverzehr stellst du außerdem fest, dass sich antibakterielle Eigenschaften bemerkbar machen. Ein natürliches Mundwasser, wenn du so willst.

Und so manche Dame nutzt die Gurkenscheiben auch für eine Augenmaske. Aufgrund ihrer Vitalstoffe, wirken die grünen Scheibchen beruhigend und revitalisierend für die Haut.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere