Gerstengras: Einnahme, Dosierung & Anwendung

Unser praktischer Teil zum Gerstengras. Hier geht es um die Einnahme, Verwendung und was sonst noch relevant ist.

Gerstengras-Dosierung

Wenn es sich um Gerstengras-Pulver handelt, so steht meistens etwas von einem gehäuften Teelöffel pro Tag. In Kapselform sollte der Hersteller eine Dosierungsempfehlung auf die Packung gedruckt haben.

Wichtig: Eine Überdosierung von Gerstengras ist möglich. Wie hoch die Grenze liegt, konnten wir nicht feststellen. Bei Anzeichen von Übelkeit oder allergischen Reaktionen, ist der Rat eines Arztes hinzu zu ziehen.

Wie verwende ich Gerstengras?

Gerstengras dient ausschließlich dem Verzehr, damit die Vitalstoffe von innen wirken können. Eine äußere Anwendung, bspw. auf der Haut, ist uns nicht bekannt.

Wichtig: Gerstengras bzw. das Pulver daraus sollten nicht erhitzt werden. Zu große Wärme zerstört die enthaltenen Vitamine und Enzyme.

Wie nehme ich Gerstengras ein?

  • Du kannst Gerstengras selber züchten. Hierfür benötigst du lediglich Gerstensamen (aber bitte in Bio-Qualität). Eine kurze Anleitung dazu befindet sich weiter unten im Text (Absatz: Anbau & Verarbeitung)
  • Wer sich den Aufwand sparen möchte, der kauft Gerstengras als Pulver. Hiermit stehen dir alle Möglichkeiten offen. Dank vieler Rezepte, kannst du daraus einen leckeren Gerstengrassaft und andere Speisen zubereiten.
  • Möchtest du einfach nur die gesundheitlichen Vorteile vom Gerstengras genießen, so gibt es die Grünpflanze auch als Kapseln zu kaufen. (Hinweis: Nicht alle sind für Veganer/Vegetarier geeignet)

Wie lagere / bewahre ich Gerstengras auf?

Bei eigener Zucht schneidest du das Gerstengras in einem frühen Stadium ab, um es frisch zu verwenden. Seine Samen musst du trocken und kühl lagern, um eine vorzeitige Keimung zu verhindern.

Fertige Produkte wie Gerstengras-Pulver oder Kapseln, belässt du einfach in ihren mitgelieferten Behältnissen. Auch hier empfiehlt sich eine trockene und kühle Lagerung. Tüten und Packungen sollten nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Wie lange ist Gerstengras haltbar?

  • Frisch aus eigenem Anbau geerntet solltest du Gerstengras direkt verarbeiten oder trocknen. Dann ist es etwas länger haltbar bzw. kann zu Pulver gemahlen werden. Konkrete Angaben zur Mindesthaltbarkeit sind aber selbst dann schwer zu machen.
  • Auf den Verpackungen von Pulvern und Kapseln, welche Gerstengras enthalten, sollte in der Regel ein Verfallsdatum aufgedruckt sein.

Muss ich Gerstengras mahlen?

Wenn du die eigene Herstellung vom Samen bis zum Pulver beabsichtigst, dann ja. Andernfalls bekommst du das Pulver bereits fertig nach Hause geliefert und kannst es direkt in Rezepten verarbeiten.

Wann wirkt Gerstengras?

Weiter oben haben wir die verschiedenen Wirkungsweisen vom Gerstengras beschrieben. Es hängt davon ab, welchen gesundheitlichen Vorteil du dir mit der Einnahme erhoffst. Was mit den Verdauungswegen deines Stoffwechsels zusammenhängt. Bspw. kommen die vielen Ballaststoffe nach ca. einer halbe Stunde bis Stunde nach Verzehr im Darm an.

Langfristige Wirkungen stellen sich nur bei regelmäßigem Verzehr ein. Denn dein Körper benötigt die meisten Vitalstoffe immer wieder von außen zugeführt. Damit sind die meisten Vitamine, sowie Mineralstoffe und Spurenelemente gemeint.

Wann also genau das Gerstengras zu wirken beginnt, lässt sich nicht pauschal sagen.

Wann soll man Gerstengras essen bzw. einnehmen?
Eine Empfehlung bzgl. der Tageszeit konnten wir in den Studien und Erfahrungsberichten nicht entdecken. Wenn es um die Vitalstoffe geht, so benötigt sie unser Körper rund um die Uhr. Angebot und Nachfrage sollten sich die Waage halten.

Manche trinken ein Glas frischen Gerstengrassaft gern zum Frühstück, um sich energiegeladen zu fühlen. Für einen guten Start in den Tag. Andere nehmen die Grünpflanze wegen ihrem Proteingehalt zum Muskelaufbau ein. Also in den Stunden nach einem intensiven Krafttraining.

Unsere Artikel zum Thema Gerstengras:
Wirkung und Nebenwirkungen von Gerstengras
Gerstengras – Einnahme, Dosierung & Anwendung
Gerstengras – Inhaltsstoffe und Nährwerte
Gerstengras – Infos, Kaufberatung und Studien

Wie findest Du diesen Artikel? Über eine Bewertung / Nachricht würden wir uns freuen – Danke.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)

Loading...