Tongkat Ali

Auf der Suche nach natürlichen Potenzmitteln, interessieren sich Betroffene für jedes Produkt. Oftmals finden sich dadurch uralte Pflanzen, welche von Ureinwohnern verwendet werden. An diesem Knotenpunkt verknüpft sich die Wissenschaft mit den Erfahrungswerten der alten Völkerstämme. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist der Tongkat Ali (Tongas Stock).

Es handelt sich hierbei um einen Strauch bzw. Baum, der in aller Welt für ihre potenzfördernde Wirkung bekannt ist. Jedoch kursiert er unter verschiedenen Namen. In den USA ist er der coole „Long Jack“. Seine Heimat im asiatischen Raum nennt ihn dagegen Tongkat Ali. Wissenschaftler haben der Pflanze den Namen Eurycoma longifolia gegeben. Darüber hinaus existieren diverse Eigennamen durch die regionalen Sprachunterschiede.

In jedem Fall geht es um eine Pflanze bzw. deren wirksame Wurzel. Sie soll nicht nur die Manneskraft stärken, sondern auch bei Magen- und Darmbeschwerden helfen. Kopfschmerzen bis hin zur Linderung von Malaria, stehen auf der Liste möglicher Beschwerden. Hierzu trocknet man die Wurzel, bevor sie zu Pulver zermahlen wird.

Doch wie viel Wahrheit steckt in den Überlieferungen? Gibt es schon wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit von Tongkat Ali? Wir haben nachgeforscht und präsentieren dir nun unsere Ergebnisse. Inklusive einem Ratgeber zur Einnahme, Dosierung und den möglichen Nebenwirkungen.

Nährwerte & Inhaltsstoffe

Du wirst ihn auch als „Malaysischen Ginseng“ finden. Produzenten entnehmen der Pflanze lediglich die Wurzel. Deren Inhaltsstoffe sind noch weitestgehend unerforscht. Für die versprochene Wirkung, machen Wissenschaftler vor allen die Eurypeptide verantwortlich, da sie die Steroidsynthese beeinflussen. Auch das Eurycoma­non ist hier erwähnenswert. Bei Versuchen an Tieren konnte man eine Erhöhung des testikulären Testosterons feststellen.

Da es sich „nur“ um eine Nahrungsergänzung handelt, können die Nährwerte weitestgehend vernachlässigt werden. Du solltest dadurch weder übermäßig Kalorien noch Kohlehydrate, Fette sowie Proteine zu dir führen.

Wirkung und Nebenwirkung

Nun zum spannenden Teil: Der Wirkungsweise von Tongkat Ali. Wir differenzieren hier zwischen den wissenschaftlich gesicherten Erkenntnissen und den überlieferten Erfahrungen der Ureinwohner. Wenn Studien etwas untermauern konnten, haben wir dies im entsprechenden Abschnitt weiter unten erwähnt.

Welche Wirkung hat Tongkat Ali?

Es geht hierbei hauptsächlich um die Steigerung vom Testosteron. Das konnte soweit auch schon in einigen Studien belegt werden. Nur wenn der Körper davon ausreichend produziert, besitzt der Mann genügend Leistungsfähigkeit im Bett. Die Chancen auf eine starke Erektion steigen und insgesamt verspürt er mehr Lust zum Sex.

Was in jungen Jahren noch einwandfrei funktioniert, nimmt mit der Zeit immer weiter ab. Sofern nicht anderweitig gesundheitlich Einschränkungen vorliegen, spüren es die Herren teilweise schon in ihren 40ern und 50ern. Ihr Testostern halbiert sich um diese Zeit herum. Stress, eine schlechte Ernährung, Übergewicht und andere Faktoren verschlimmern die Situation noch.

Tongkat Ali setzt sich für eine gesteigerte Produktion des Männerhormons ein. Der Körper kann daraufhin seine Leistungsfähigkeit größtenteils zurückgewinnen. Sind die Hormone in Balance, hebt sich die Stimmung und die Muskeln sind aktiver. Eine verbesserte Durchblutung beeinflusst dementsprechend auch die Erektionsfähigkeit. Weshalb man Tongkat Ali eine verbesserte Potenz sowie Libido zuspricht.

Forscher fanden heraus, dass dafür gewisse Inhaltsstoffe in der Wurzel verantwortlich sind. Eine Stimulation der Hypophyse erfolgt. Unser Gehirn besitzt diese Drüse zur Ausschüttung von Hormonen. Das luteinisierende Hormon (LH) und das follikelstimulierende Hormon (FSH) bilden das Testosteron in den Hoden. Sie initiieren den Startschuss für mehr Leistungsfähigkeit und „Manneskraft“.

So wirkt sich Tongkat Ali auf die Potenz aus:

  • Optimierte Hormonherstellung steigert Testosteronmenge
  • Positive Effekte auf Libido, Erektionsfähigkeit und allgemeine Leistungsfähigkeit des Körpers
  • Die Einnahme kann die Spermienqualität verbessern
  • Enthält viele Triterpenen, welche wissenschaftlich sehr interessant sind
Tongkat Ali als Potenzhilfe
Tongkat Ali als Potenzhilfe

Tongkat Ali gegen Krebs

Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass das Wurzelextrakt auch eine Krebstherapie unterstützen könnte. Hierzu wurden Versuche im Reagenzglas unternommen. Die in Tongkat Ali enthaltenen Quasinoide, sorgen womöglich für eine Linderung der Beschwerden bzw. eine Hemmung des Tumorwachstums. Auch hier bedarf es noch mehr Forschung, bevor das Extrakt effektiv als Behandlungsmethode in Betracht gezogen werden kann.

Hilft Tongkat Ali bei Migräne?

Wir haben mit Sicherheit nicht alle Studien zu Tongkat Ali gefunden. Was Kopfschmerzen und Migräne betrifft, wurden hier diverse Erfahrungsberichte übermittelt. Sie weisen auf eine Linderung der Symptome hin. Wer schon vieles ausprobiert hat und trotzdem nichts half, kann es mit Tongkat Ali versuchen.

Kann es zum Bodybuilding verwendet werden?

Gibt man Tongkat Ali bei Amazon ein, werden diverse Produkte zum Testosteron steigern angeboten. Darin ist unter anderem das Wurzelextrakt enthalten. Die meisten Studien zu Tongkat Ali haben sich damit schon beschäftigt und entsprechende Nachweise erbracht. Nutzlos ist diese Substanz also keinesfalls.

Von Testosteron ist bekannt, dass es eines der drei wichtigsten Muskelaufbau-Hormone darstellt. Außerdem ist es an Prozessen beteiligt, welche die Knochen stärken. Zwei wichtige Vorteile für Bodybuilder, welche eine solide Statur aufbauen wollen.

Zuvor sollte jedoch festgestellt werden, ob der Testosteronspiegel im Normalbereich oder darunter liegt. Nur Letzteres würde dir den Anreiz geben, aus diesem Grund Tongkat Ali einzunehmen.

Wirkt Tongkat Ali auch bei Frauen?

Ja! Wenn du dich in die weiter unten verlinkten Studien einliest, wird es deutlich. Denn an diesen Untersuchungen nahmen auch sehr oft Frauen teil. Für sie ergaben sich dieselben Vorteile wie bei Männern. Sie fühlten sich insgesamt leistungsfähiger. Ihre Muskeln arbeiteten besser und sie verspürten mehr Lust auf Sex.

Welche Nebenwirkungen hat Tongkat Ali?

Wir haben uns in diverse Studien zur Tongkat Ali Wurzel eingelesen. Aus ihnen gingen keine Nebenwirkungen hervor. Abermals sei hier allerdings erwähnt, dass die Pflanze und deren Inhaltsstoffe noch mehr erforscht werden müssen. Aktuell raten Mediziner lediglich Schwangeren und stillenden Müttern von der Einnahme ab. Eine vorherige Absprache mit deinem Arzt oder Heilpraktiker ist natürlich immer ratsam.

Einnahme, Dosierung, Anwendung

Jetzt gehen wir zum praktischen Teil über und erklären, wie Tongkat Ali angewendet sowie eingenommen wird.

Wie verwende ich Tongkat Ali?

Vom Baum bzw. Strauch des Eurycoma longifolia wird lediglich die Wurzel genutzt. Dazu muss der Baum gefällt und die Wurzel extrahiert werden. Nach gründlicher Reinigung und Trocknung, lässt sich ein feines Pulver herstellen. Anschließend nimmt man es mit der Nahrung zu sich. Äußerliche Anwendungsmöglichkeiten sind uns nicht bekannt.

Wie nehme ich Tongkat Ali ein?

Als Pulver oder Kapseln. Dabei sollte auf die Reinheit geachtet werden. Es sei denn, du wünschst dir noch eine Kombination mit anderen Präparaten. Hierzu ist eine Beratung in deiner Apotheke zu empfehlen. Die Einnahme erfolgt auf täglicher Basis, am besten mit einer der großen Mahlzeiten zusammen. Ansonsten solltest du dich nach den Anweisungen der Verpackungsbeilage richten.

Wie lagere / bewahre ich Tongkat Ali Samen auf?

In der Regel liefern Hersteller schon eine angemessene Verpackung mit. Tongkat Ali sollte trocken, kühl und vor Licht geschützt gelagert werden. Unbedingt für Kinderhände unzugänglich aufbewahren, da hier die möglichen Auswirkungen nicht bekannt sind.

Muss ich Tongkat Ali mahlen?

Nein! Mit der Ausnahme, dass du die Wurzel importierst und selbst verarbeiten möchtest. Nach intensiver Trocknung ohne Schimmelbildung, wird ein Pulver daraus angefertigt. Hierzu die Rinde der Wurzel entfernen und dann schrittweise die Verarbeitung zum Pulver durchführen (es gibt dazu Anleitungsvideos auf YouTube).

Wann wirkt Tongkat Ali?

Wenngleich es hauptsächlich als Potenzmittel eingesetzt wird, scheint es seine Wirkung nur bei langfristiger Einnahme zu entfalten. Erfahrungen und Studien zeigen, dass die Ergänzung über Wochen hinweg genommen wird, um dann signifikante Unterschiede erzielen zu können. Mit einer sofortigen Wirkung, bspw. kurz vor dem Sex, ist deshalb nicht zu rechnen.

Wann soll man Tongkat Ali essen?

Hierzu liefern die uns bekannten Studien keine konkreten Erkenntnisse. Es empfiehlt sich Nahrungsergänzungen immer mit einer der Hauptmahlzeiten einzunehmen. Ausreichend zu Trinken sowie Ballaststoffe für eine gute Verdauung, optimieren die Absorption der Inhaltsstoffe.

Tongkat Ali kaufen

Wenn Du nun Tongkat Ali kaufen und ausprobieren möchtest, haben wir hier noch ein paar Tipps für dich.

Worauf beim Kauf achten? (Bio, Belastung Schadstoffe)

Bei solch exotischen Produkten ist es immer von Vorteil, wenn du alles über den Hersteller weist. Gerade weil Tongkat Ali viel im asiatischen Raum angebaut wird. Denn die dortigen Anbaumethoden und Standards, müssen nicht zwingend für hohe Qualität sprechen. Im Gegenteil: Für den maximalen Ertrag, gehen einige Produzenten über Leichen. Sie verwenden Fungizide und Pestizide, damit der Baum bzw. Strauch frei von schädlichem Befall bleibt. Ohne an die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und Natur zu denken.

Deshalb raten wir möglichst viele Angebote und Informationen einzuholen. Ehrlicher Hersteller mit guter Ethik stehen dir gern Rede und Antwort. Sie klären über ihre Bio-Standards auf und warum ihre Extrakte eben nicht mit Schadstoffen belastet sind.

Wo Tongkat Ali kaufen?

  • Erkundige dich zunächst in deiner Apotheke, ob dort Tongkat Ali verkauft wird. Ein kompetenter Fachmann kann dich dazu beraten, ggf. sogar Alternativen empfehlen (je nachdem was für eine Wirkung du dir versprichst).
  • Im Internet findest du ein extrem großes Angebot an Tongkat Ali Kapseln und Pulvern. Mit den unterschiedlichsten Zusammensetzung oder als reines Extrakt. Neben den bekannten Online-Apotheken, kannst du dich auch bei Amazon umschauen. Dank des Bewertungssystems, ist es hilfreich sich vorher einzulesen. Die gesammelten Erfahrungen bisheriger Anwender, bestärken dich womöglich in der gewünschten Wirkungsweise.
  • Seltener wirst du wohl in Drogerien und der Gesundheitsabteilung von Supermärkten ein solches Produkt ausmachen können.

Studien

Folgende Tongkat Ali Studien konnten wir finden, welche die Behauptungen wissenschaftlich belegen oder widerlegen konnten:

  • Am 1. November 2012 veröffentlichte ein Team von Forschern folgenden Versuch „Randomisierte klinische Studie zur Verwendung von PHYSTA-Extrakt aus gefriergetrocknetem Wasser von Eurycoma longifolia zur Verbesserung der Lebensqualität und des sexuellen Wohlbefindens bei Männern“. Die 109 Männer im Alter von 30 bis 55 Jahren, nahmen 12 Wochen an der Studie teil. Sie erhielten eine Behandlung mit 300 mg des genannten Extrakts oder nur ein Placebo. Unter anderem wurde eine gesteigerte Spermienbeweglichkeit von 44,4% und mehr Samenvolumen von 18,2% festgestellt. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3518798/
  • In einer anderen Studie nahmen 40 malaysische Männer zwischen 30 und 55 Jahren ebenfalls 300 mg des gefriergetrockneten Extrakts des Tongkat Ali über 12 Wochen ein. Mit dem Ergebnis, dass sich das normale Verhältnis von Testosteron zu Epitestosteron bei gesunden Männern nicht veränderte. https://www.omicsonline.org/the-eurycoma-longifolia-freeze-dried-water-extract-physta-does-not-change-normal-ratios-of-testosterone-to-epitestosterone-in-healthy-males-2161-0673.1000127.php?aid=18813
  • Weiter geht es mit „Tongkat Ali als potentielle pflanzliche Ergänzung für körperlich aktive männliche und weibliche Senioren“. Eine Pilotstudie an der 13 Männer und 12 Frauen im Alter von 57 bis 72 Jahren teilnahmen. Sie nahmen täglich 400 mg eines Tongkat Ali Extrakts zu sich. Nach der Behandlung blieben die Konzentrationen von Hämoglobin, Testosteron und Dihydroepiandrosteron und das Verhältnis von Gesamttestosteron / Cortisol und Muskelkraft bei weiblichen Senioren signifikant niedriger als bei männlichen Senioren. Hämatokrit und Erythrozytenzahl bei männlichen Senioren stieg leicht an und war zugleich signifikant höher als bei den weiblichen Testpersonen. Die Behandlung führte zu signifikanten Erhöhungen der Gesamt- und freien Testosteronkonzentrationen sowie Muskelkraft bei Männern und Frauen. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23754792
  • Andere Wissenschaftler wollten herausfinden, ob Tongkat Ali positiven Einfluss auf Stresshormone und die psychische Stimmung bei mäßig gestressten Probanden nehmen könnte. 32 Männer sowie 31 Frauen nahmen ein Extrakt der Wurzel zu sich. Wobei die Hälfte von ihnen nur ein Placebo erhielt. Nach vier Wochen untersuchte man die Veränderungen. Signifikante Verbesserungen wurden in der TA-Gruppe für Anpassung (-11%), Ärger/Wut (-12%) und Verwirrung (-15%) gefunden. Das Stresshormonprofil (Speichelcortisol und Testosteron) wurde durch eine TA-Supplementation signifikant verbessert, mit einer verminderten Cortisol-Exposition (-16%) und einem erhöhten Testosteron-Status (+ 37%).

Diese und weitere Studien zu Tongkat Ali zeigen, dass dieses Extrakt durchaus positive Wirkungen zeigt. In der Zukunft soll es noch mehr Versuche geben, um diese Resultate zu unterstreichen sowie neue Erkenntnisse zu erlangen.

Herkunft, Anbau & Verarbeitung

Eurycoma longifolia, besser bekannt als Tongkat Ali, hat ihre Heimat im asiatischen Raum gefunden. Darüber hinaus finden sich noch ein paar Regionen, wo sie einen dauerhaften Stammplatz festlegte. Darunter Thailand, Malaysia, Indonesien, die Philippinen, Vietnam, Laos, Kambodscha und Myanmar. Von hier aus wird sie auch überwiegend angebaut und in die ganze Welt transportiert.

Tongkat Ali hat die Wahl entweder als Baum oder Strauch zu wachsen. Die Pflanze ist in den Ur- und Sekundärwäldern anzutreffen. Für gewöhnlich wächst sie bis zu zwölf Meter hoch, manchmal sogar etwas mehr. Markant ist der sehr zweigarme Stamm. Um Feuchtigkeit aufzufangen, bildet Tongkat Ali bis zu 80 cm lange Laubblätter aus und das in größerer Stückzahl.

An den fünf Kronblättern und deren kräftigen Farbgebung (purpur-karmesinrot) ist sie leicht zu erkennen. Ihre eiförmige Steinfrucht reiht sich mit einem starken Dunkelrot mit ein und können ab September geerntet werden.

Fazit zum Tongkat Ali Extrakt kaufen

Wir haben hier wieder ein sehr interessantes Beispiel dafür gefunden, was exotische Pflanzen alles bewirken können. Die Sachlage mag noch dünn besiedelt sein. Allerdings haben erste Studien schon einige positive Wirkungsweisen nachgewiesen. Diese gilt es nun noch zu bestätigen.

Tongkat Ali kommt für alle in Frage, welche sich mehr Potenz, Leistungsfähigkeit und eine gesteigerte Libido interessieren. Von der Einnahme des Extrakts profitieren sowohl Männer als auch Frauen.