Viel Vitamin C gegen Grippe- und Erkältungswelle

Viel Vitamin C gegen Grippe- und Erkältungswelle

Jeder von uns weiß, dass Vitamin C eine der wichtigsten Quellen für ein starkes Immunsystem ist. Darüber hinaus kann der Vitalstoff Entzündungsprozessen vorbeugen. Gerade jetzt, wo die Grippe- und Erkältungswelle umgeht, kann dein Körper davon große Mengen gut vertragen. Denn Vitamin C können wir nicht speichern. Es muss täglich zugeführt werden.

Unser Immunsystem stärken

Das nasskalte, sehr wechselhafte Wetter, bringt viele Menschen nicht zur Arbeit, sondern direkt ins Bett. Husten, Schnupfen, Grippe und nun auch noch das Coronavirus. Da heißt es Abwehrkräfte hoch und das Immunsystem so gut es geht vorbereiten. Falls dann ein Infekt eintritt, ist eine schnellere Genesung möglich. Vielleicht entsteht er erst gar nicht, sodass die aufgeschnappten Viren ohne große Wirkung unseren Körper passieren.

Unsere Top 5 ungewöhnlicher Vitamin-C-Bomben

Wichtig ist es also, dass ausreichend Vitalstoffe aufgenommen werden. Vitamin C mag dabei die Hauptrolle spielen. Vergessen sollten wir aber nicht die Vitamine A und E, weil sie ebenfalls als Antioxidantien wirken. Ebenso kann unser Immunsystem gewisse Rückendeckung durch Mineralstoffe erhalten.

Viel Vitamin C gegen Grippe- und Erkältungswelle

Zur Stärkung der Immunabwehr kannst du zahlreiche Lebensmittel konsumieren. Wir wollen dir eine Handvoll empfehlen, welche auf den wenigsten Listen zu finden ist.

Brennnessel

Viele würden sie nur als Tee verzehren. Richtig zubereitet, kannst du aus der Brennnessel jedoch auch Saft pressen oder sie schonend trocknen und als Pulver verwenden. Ihr Gehalt wird auf etwa 0,333 Gramm Vitamin C je 100 Gramm geschätzt.

Bärlauch

Der Gedanke an Bärlauch weckt unterschiedliche Emotionen. Manche essen ihn nur zu gern, andere suchen allein bei seinem Geruch das Weite. Doch das Kraut liefert dir eine gute Portion Vitamin C. Plus Magnesium, Eisen sowie Kalium.

Hagebutten

Als Kinder nutzten wir ihre Samen als „Juckpulver“, um uns damit gegenseitig zu ärgern. Unsere Großeltern kochten lieber einen Tee aus ihnen. Hagebutten enthalten geschätzte 1,25 Gramm Vitamin C pro 100 Gramm. Wusstest du, dass getrocknete Hagebutten gegessen werden können? Womöglich möchtest du vorher noch die Samen entfernen.

Sanddorn

In ihm steckt mehr Vitamin C als in den meisten Zitrusfrüchten. Dazu gesellen sich die Vitamine B und E sowie einige Mineralstoffe. Der Sanddorn ist damit reich an Vitalstoffen und somit unverzichtbar in deiner natürliche Apotheke für ein starkes Immunsystem.

Petersilie

Sie wächst anspruchslos im Garten und auf deiner Fensterbank. Petersilie kannst du frisch verzehren und zum Kochen verwenden. Gehalt an Vitamin C: Etwa 0,15 Gramm je 100 Gramm. Zugegeben, bei der Petersilie ist es schwierig größere Mengen zu verzehren. Betrachte sie daher als das letzte kleine Plus, um dein Immunsystem optimal auf die nächste Erkältungswelle vorzubereiten.

Wie findest Du diesen Artikel?
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*