Vitamine

Wie viel Vitamin C darf man am Tag zu sich nehmen?

Vitamin C in Tablettenform

Vitamin C gehört zu den wichtigsten Nährstoffen, die vom menschlichen Körper benötigt werden.

Es muss regelmäßig zugeführt werden, damit der Körper einwandfrei funktioniert. Mit Sicherheit kennen auch Sie viele Nahrungsmittel, welche dieses hilfreiche Vitamin in sich tragen. Besonders Orangen und aus ihnen frisch gewonnene Säfte sorgen für eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C.

Allerdings stellt sich hier die Frage: wie viel Vitamin C darf der Mensch überhaupt am Tag zu sich nehmen? Kann hier eine allgemein gültige Aussage getroffen werden? Die Antwort lautet: Ja – aber auf der Basis von Besonderheiten.

Die richtige Dosierung von Vitamin C

Erwachsene benötigen grundsätzlich im Durchschnitt 100 Milligramm Vitamin C pro Tag. Diese Menge dient als Mittelwert, jedoch lassen sich hier -wie so oft- einige Nebenzweige aufzeigen. So kommt es oft auf den Menschen an, wie viel Vitamin C er braucht. Denn: gewisse körperliche Gegebenheiten sorgen für einen veränderten Bedarf dieses Nährstoffes.

Worauf kommt es also an? Die folgende Liste gibt Ihnen einen umfassenden Überblick:

  • Raucher: Rauchen gefährden nicht nur ihre Gesundheit, sondern nehmen Vitamin C auch deutlich schlechter auf als Nichtraucher. Auf der anderen Seite steigt hingegen der Verbrauch. Sollten Sie rauchen, müssen Sie Ihrem Körper 150 bis 200 Milligramm an Vitamin C zuführen.
  • Schwangere: Da im Bauch einer Schwangeren ein Kind heranwächst, benötigt die betroffene Frau im Allgemeinen mehr Nährstoffe. Jene werden an den Embryo abgegeben, damit dieser wachsen kann. Um die 110 Milligramm an Vitamin C am Tag sollten es in diesem Falle sein, damit der Bedarf gedeckt ist.
  • Ältere Menschen: Gerade Menschen in hohem Alter benötigen eine erhöhte Menge an Vitamin C. Das liegt schlichtweg daran, dass der Körper mit der Zeit langsamer arbeitet und deutlich länger braucht, um sich zu regenerieren. Die Aufnahme von zusätzlichem Vitamin C hilft, diesem Vorgang entgegenzuwirken.
  • Krankheiten: Sollten Sie krank sein bzw. unter einer chronischen Krankheit leiden, nehmen Sie im Normalfall regelmäßig Medikamente zu sich. Die dort enthaltenen Stoffe sorgen oft für einen höheren Bedarf an Vitamin C.
  • Diabetes: Gerade bei Diabetes benötigen Sie mehr Vitamin C als ein Mensch, der nicht unter dieser Krankheit leidet. Ihr Körper benötigt diesen Nährstoff, um fit und aktiv zu bleiben. Durch eine erhöhte Aufnahme von Vitamin C sorgen Sie dafür, dass Sie Ihren erhöhten Bedarf decken.
  • Sportler: Wer gerne und viel Sport treibt, benötigt eine Menge Energie. Jene sollte dem Körper durch die entsprechenden Nährstoffe wieder zugeführt werden. Sollten Sie also regelmäßigen Sport betreiben, ist es wichtig, mehr Vitamin C zu sich zu nehmen, als Sie es vielleicht normalerweise tun würden.
  • Frisch operierte Personen: Vor allem nach einer Operation ist Ihr Körper geschwächt. Aus diesem Grund sollten Sie für einen bestimmten Zeitraum mehr Vitamin C aufnehmen, als ansonsten üblich. Dadurch helfen Sie Ihrem Körper, eventuell etwas schneller zu regenerieren.
Chemische Formel für Vitamin C / Ascorbinsäure

Chemische Formel für Vitamin C / Ascorbinsäure

Es kann also nicht allgemeingültig gesagt werden, wie viel Vitamin C der menschliche Körper benötigt. Für gesunde Menschen wurde zwar ein Mittelwert festgelegt, jedoch existieren viele Ausnahmen, die eine Mehraufnahme nötig machen.

Der richtige Ansprechpartner für Fragen ist hier immer der behandelnde Arzt.

Udo Zweckerl

Hallo,
ich bin Udo Zweckerl und stehe auf Superfoods. Nachdem ich jahrelang ziemlich ungesund gegessen habe, kam irgendwann der Zeitpunkt, wo ich mit meinem Körper, meiner Gesundheit nicht mehr zufrieden war. Im Rahmen einer Ernährungsumstellung kamen natürlich auch Superfoods auf den Speiseplan.
Und darüber berichte ich hier auf meinem Blog
Wie findest Du diesen Artikel?
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

About the author

Udo Zweckerl

Hallo,
ich bin Udo Zweckerl und stehe auf Superfoods. Nachdem ich jahrelang ziemlich ungesund gegessen habe, kam irgendwann der Zeitpunkt, wo ich mit meinem Körper, meiner Gesundheit nicht mehr zufrieden war. Im Rahmen einer Ernährungsumstellung kamen natürlich auch Superfoods auf den Speiseplan.
Und darüber berichte ich hier auf meinem Blog

Leave a Comment

Ich akzeptiere